Landwirtschaft: EU-Fördermittel dienen nicht dem Klimaschutz?

22.06.2021/EGQuelle: Europäischer Rechnungshof, Luxemburg Europäischer Rechnungshof: „EU-Agrarsubventionen machen Landwirtschaft nicht klimafreundlicher“ „Die Gelder für den Klimaschutz aus den EU-Agrarfonds haben nicht dazu geführt, dass die Landwirtschaft weniger Treibhausgase ausstößt. Zu diesem Schluss kommt der Europäische Rechnungshof in einem neuen Sonderbericht. Die Prüfer stellten fest, dass die Treibhausgasemissionen der Landwirtschaft seit Weiterlesen…

Buchtipp: Pillen vor die Säue

26.03.2021/EG Rupert Ebner, Eva Rosenkranz: Pillen vor die SäueWarum Antibiotika in der Massentierhaltung unser Gesundheitssystem gefährden Sachbuch (Gesundheit, Landwirtschaft, Tierwohl, Politik, Umweltschutz) „Es ist, als liefen wir sehenden Auges in die Katastrophe: Um unseren Fleischhunger zu stillen, müssen möglichst viele Tiere auf möglichst wenig Raum möglichst rasch »Schlachtgewicht« erreichen – Weiterlesen…

Umweltschutz: Nahrungsmittelkonsum belastet

27.01.2021/EG Quelle: Umweltbundesamt, Dessau „Von der Welt auf den Teller“ / Studie zur globalen Umweltinanspruchnahme unseres Lebensmittelkonsums Die aktuelle Kurzstudie des Umweltbundesamtes „Von der Welt auf den Teller“ befasst sich mit den weltweit umweltbelastenden Faktoren unseres Lebensmittelkonsums und verdeutlicht diese Einflüsse am Beispiel eines 50-Euro-Einkaufs im Verbrauchermarkt: „44 Quadratmeter landwirtschaftliche Weiterlesen…

Luft- und Wasserqualität: Umweltbelastende Regierungspolitik ist messbar

11.01.2021/EG Quelle: Europäische Kommission, Brüssel Europäischen Kommission legt Bericht zur Entwicklung der Luftqualität vor Auszug (Seite 5): „Luftverschmutzung ist nach wie vor das größte umweltbedingte Gesundheitsrisiko in der EU; sie ist Ursache sowohl für chronische Erkrankungen als auch für schwere Krankheiten wie Asthma, Herz-Kreislauf-Probleme und Lungenkrebs und gibt den EU-Bürgern Weiterlesen…

Landwirtschaft: EU subventioniert klimaschädliche Praktiken

28.08.2020/EG Quelle: Universität Lund, Schweden Mark Brady, Wirtschaftswissenschaftler, und Kimberly Nicholas, Umweltwissenschaftlerin, beide an der Universität Lund, untersuchten die Verteilung der Agrarsubventionen in der EU Die Wissenschaftler Mark Brady und Kimberly Nicholas, beide an der Universität Lund, haben im Detail analysiert, wie die EU-Agrarsubventionen auf die lokale Ebene fließen. Die Weiterlesen…