Geldvermögen privater Haushalte steigt auf 7,1 Billionen Euro

16.07.2021/EGQuelle: Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland steigt im ersten Quartal 2021 auf 7.143 Milliarden Euro, eine Vermehrung in Höhe 11,9 Prozent gegenüber I/2020 Wie die Deutsche Bundesbank mitteilt, summierte sich das Geldvermögen¹ der privaten Haushalte² in Deutschland, im ersten Quartal 2021, auf 7,1 Billionen Weiterlesen…

Video-Tipp: Wem gehört die Welt?

16.06.2021/EGQuelle: 3sat, Mainz Dokumentation über die Geschichte des Eigentums Besitz und Reichtum gehen einher mit Ungleichheit und Gewalt, denn mit dem ersten Zaun gab es den ersten Streit. Zugleich ist Eigentum die Basis früher Zivilisationen und Imperien – wie dem Römischen Reich. Viele der Errungenschaften von damals gelten bis heute. Weiterlesen…

Von 8dF1v0, vor

Armut: Zahl der Tafelkunden steigt

11.05.2021/EGQuelle: Tafel Deutschland, Berlin Nachfrage an Lebensmittel aus Tafeleinrichtungen ist besonders bei Rentnern, ALG-II-Bezieher und Kurzarbeitern stark gestiegen „Fast vierzig Prozent der bundesweit über 950 Tafeln verzeichnen im Vergleich zum September 2020 mehr Kundinnen und Kunden. Bei weiteren vierzig Prozent der Tafeln ist die Anzahl der Gäste zwar gleichgeblieben, ihre Weiterlesen…

Buchtipp: Working Class

07.05.2021/EG Julia Friedrichs: Working ClassWarum wir Arbeit brauchen, von der wir leben können Sachbuch (Arbeitswelt, Armut, Rente, Ungleichheit) „Die Generation nach den Babyboomern ist die erste nach dem Zweiten Weltkrieg, die ihre Eltern mehrheitlich nicht wirtschaftlich übertreffen wird. Obwohl die Wirtschaft ein Jahrzehnt lang wuchs, besitzt die Mehrheit in diesem Weiterlesen…

Corona-Pandemie: Armut verstärkt COVID-19-Sterblichkeit

17.03.2021/EGQuelle: Robert Koch-Institut (RKI), ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit, Berlin RKI untersuchte die sozialen Unterschiede in der COVID-19-Sterblichkeit während der zweiten Infektionswelle in Deutschland: stärkster Anstieg in armen Regionen! Kernaussagen „Während der zweiten Infektionswelle im Herbst und Winter 2020/2021 stieg die COVID-19-Sterblichkeit in Deutschland stark an und Weiterlesen…