Landwirtschaft: (Wahl-)Programme der Bundestagsparteien

07.09.2021/EGQuelle: Universität Erfurt Einblicke in die agrarpolitischen Absichten der Bundestagsparteien Mitarbeiter der Universität Erfurt, arbeiteten sich durch die agrarpolitischen Absichten der Bundestagsparteien. Eine Zusammenfassung lesen Sie hier ↗uni-erfurt.de. Zum Thema Europäischer Rechnungshof: „EU-Agrarsubventionen machen Landwirtschaft nicht klimafreundlicher“. Die Mitteilung lesen Sie hier ↗https://eca.europa.eu/Lists/ECADocuments/INSR21_16/INSR_CAP-and-Climate_DE.pdfeca.europa.eu. Regierungsverantwortung im Rückblick: seit März 2018: CDU/CSU/SPD Weiterlesen…

Video-Tipp: „Gekaufte Agrarpolitik?“

09.09.2019/EG Quelle: Gemeinschaftssender 3sat, Mainz Ist die EU-Agrarpolitik in der Hand weniger Einflussreicher und Interessenvertreter? Die Landwirtschaft wird von folgenden ökonomischen Faktoren beeinflusst (unvollständiger Auszug): Die Chemiebranche liefert Medikamente und Pestizide, der Handel liefert Dünger, Futtermittel und vieles mehr, Banken und Versicherungen finanzieren die Investitionen (Maschinen, Stallungen, …), die fleischverarbeitende Weiterlesen…

Agrarpolitik am Beispiel Milchmarkt

16.01.2019/EG Quelle: Europäische Kommission, Vertretung in Deutschland, Berlin Europäische Kommission: „Überschüsse am Milchmarkt erfolgreich abgebaut“ Milchprodukte aus der EU ruinieren landwirtschaftliche Strukturen in Afrika „Die Europäische Kommission hat die zur Stabilisierung der Preise ab 2015 aufgekauften Überschüsse am Milchmarkt zum allergrößten Teil wieder abgebaut. Heute (Freitag) hat die Kommission erklärt, Weiterlesen…

Video-Tipp: „Der Wahnsinn mit dem Weizen“

11.01.2019/EG Quelle: Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), Mainz Dokumentation von ‘ZDFzoom‘ über die Wirkung deutscher Weizenexporte nach Afrika „Die Lieferungen machen einheimischen Produkten Konkurrenz und torpedieren Entwicklungshilfe: Die EU finanziert Projekte in Afrika, die nicht in Gang kommen, weil die Bauern mit ihren heimischen Erzeugnissen keine Chance gegen den billigen europäischen Weiterlesen…