Deutsche Finanzaufsicht ist mangelhaft

06.03.2021/EG Quelle: Deutscher Bundestag, Berlin 3. Untersuchungsausschuss (Wirecard): Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) sieht erhebliche Lücken im System der deutschen Finanzaufsicht Die ESMA führte im Jahr 2020 eine fachliche Bewertung der Arbeit bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) sowie der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) durch. Dazu teilte Evert van Weiterlesen…

„Wirecard agierte in Bayern weitgehend unbehelligt“

29.01.2021/EGQuelle: Deutscher Bundestag, Berlin 3. Untersuchungsausschuss enthüllt mangelhafte staatliche Finanzaufsicht In der Sitzung vom 28. Januar 2021 wurde der Sachstand der institutionellen (politischer bzw. staatlicher) Verantwortungslosigkeit für ein Finanzunternehmen wie Wirecard ein weiteres Mal bestätigt. Den Ausschussbericht lesen Sie hier ↗bundestag.de.

Einfluss der Finanzindustrie auf die Gesetzgebung untersucht

10.12.2020/EG Quelle: Bürgerbewegung Finanzwende, Berlin Studie: Finanzindustrie investiert über 200 Millionen Euro pro Jahr in die Lobbyarbeit in Deutschland und beschäftigt dafür mehr als 1.500 Mitarbeiter „Der zerstörerische Einfluss der Finanzmärkte wurde im Jahr 2008 offensichtlich, als fehlende Regulierung und eine gefährliche Machtkonzentration im Finanzsektor eine weltweite Rezession auslösten. Diese Weiterlesen…