EZB-Staatsanleihekaufprogramm ist kompetenzwidrig

05.05.2020/EG Quelle: Bundesverfassungsgericht, Karlsruhe Bundesverfassungsgericht moniert die getroffenen Maßnahmen zum Staatsanleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB) sowie die unterlassenen Gegenmaßnahmen der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages „Danach haben Bundesregierung und Deutscher Bundestag die Beschwerdeführer in ihrem Recht aus Art. 38 Abs. 1 Satz 1 in Verbindung mit Art. 20 Abs. 1 Weiterlesen…

Wo Schulden sind, gibt es auch Guthaben

31.07.2019/EG Quellen: Infosperber, Spiegel bei Bern / Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Berlin / Internationaler Währungsfonds (IWF), Washington EZB begrenzt Schaden für die Sparer / Wirtschaftserfolg konzentriert sich auf wenige Werner Vontobel, Autor und Wirtschaftsjournalist, über einen wenig kommunizierten Wirkmechanismus der EZB: „(…), die oben erwähnten 3100 Milliarden zusätzlichen Staatsschulden Weiterlesen…

Wie die EZB Erfolgsmeldungen macht

04.08.2017/EG aus dem finanzpolitischen Blog von NORBERT HÄRING Norbert Häring, Autor und Wirtschaftsjournalist, über Erfolgsmeldungen der EZB zu den baltischen Staaten Passage aus dem genannten EZB-Bericht: „Der außenwirtschaftliche Anpassungsprozess der baltischen Staaten wurde durch eine schmerzhafte, aber wirkungsvolle interne Abwertung unterstützt. Diese vergleichsweise schnelle Anpassung in den baltischen Staaten wurde Weiterlesen…

EZB widersteht Kritik

09.09.2016/EG aus dem Leibnitz-Institut für Wirtschaftsforschung (IWH), Halle IWH-Präsident Prof. Dr. Reint E. Gropp: EZB widersteht ihren Kritikern und hält am Anleihekaufprogramm fest “ … ein vorzeitiges Ende der Anleihekäufe würde kurzfristig die Probleme der europäischen Banken nicht etwa mildern, sondern vielmehr verschärfen. Es gehört zu einer der Absurditäten der Weiterlesen…