03.09.2016/EG aus dem arbeitspolitischen Blog ’o-ton-arbeitsmarkt.de‘ des Instituts für Sozialpolitik und Arbeitsmarktforschung (ISAM) der Hochschule Koblenz, Remagen

O-Ton Arbeitsmarkt mit einem Beitrag über die Arbeitsbedingungen einer ehemaligen Arbeitsvermittlerin

„Frisch von der Uni und auf Jobsuche. Das traf auch auf Katharina (32 Jahre) aus Hamburg* zu. Vier Monate war sie arbeitssuchend, dann bot ihr ihre Arbeitsvermittlerin eine Stelle in einem Jobcenter an. Die studierte Betriebswirtin griff zu, denn das Geld wurde knapp und die Stelle klang besser als erwartet. Selbstständige Hartz IV-Bezieher betreuen, Geschäftsmodelle und Bilanzen bewerten, das hatte ja auch mit ihrem Studium zu tun …“ o-ton-arbeitsmarkt.de

Kategorien: Allgemein