Politiker missbrauchen Flüchtende

07.09.2016/EG aus dem Mediendienst Integration, Berlin

Sozialwissenschaftler Alexander Häusler analysiert im Interview mit dem MEDIENDIENST INTEGRATION das Wahlergebnis in Mecklenburg-Vorpommern

„Es ist ein Fehler zu sagen, der Wahlerfolg der AfD in Mecklenburg-Vorpommern sei eine Folge der Flüchtlingskrise. Die Realität widerspricht dieser These, denn die Flüchtlinge haben nur bedingt Einfluss auf das Leben der Menschen dort. Sowohl der Ausländeranteil als auch die Zahl der Asylsuchenden ist im Bundesland sehr gering.“ mediendienst-integration.de

Politiker missbrauchen Flüchtende
Nach oben scrollen