30.05.2017/EG aus dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Berlin

Marcel Fratzscher, Präsident des DIW, zur Steuerlast in Deutschland

„Es gibt keine überzeugenden Anzeichen, dass das deutsche Steuersystem für die Mehrheit der Deutschen besonders ungleich ist – mit der wichtigen Ausnahme der 25 Prozent der Geringverdiener. Sie werden steuerlich relativ stark belastet. Aber diese Botschaft hört keine der politischen Parteien gerne, da sie schwer in Einklang mit der von vielen praktizierten Klientelpolitik zu bringen ist.“ diw.de

Kategorien: Allgemein