Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

„Asbest ist unvergänglich“

03.08.2017/EG aus der Ruhr Universität Bochum (RUB)

RUB-Forscherinnen weisen die lebenslange Gefährlichkeit von Asbestfasern nach

„Asbestfasern sind in der menschlichen Lunge über fast 40 Jahre in derselben Menge nachweisbar. Das hat die Auswertung eines weltweit einzigartigen Datensatzes des Deutschen Mesotheliomregisters am Institut für Pathologie der RUB gezeigt. Der Datensatz enthält Messergebnisse der Asbestkonzentration in der Lunge von zwölf Menschen, die jeweils im Abstand von 4 bis 21 Jahren gewonnen wurden.“ rub.de

Die Kommentare sind deaktiviert.