Standortwettbewerb: Steuervermeidung könnte für Konzerne schwieriger werden, wenn …

01.06.2019/EG
Quelle: Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), Paris

Internationale Gemeinschaft verabschiedete Arbeitsprogramm zur Besteuerung multinationaler Unternehmen / G20-Finanzminister sollen es beim Treffen am 08. und 09. Juni in Japan billigen

Die 129 Mitglieder des OECD/G20 und die BEPS-Arbeitsgruppen verabschiedeten ein Arbeitsprogramm, das einen Prozess für den Abschluss eines neuen globalen Abkommens zur Besteuerung multinationaler Unternehmen festlegt.
Im Jahr 2015 schätzte die OECD die Einnahmenverluste durch Steuervermeidungsstrategien auf bis zu 240 Milliarden US-Dollar und gründete die BEPS-Arbeitsgruppen. oecd.org

BEPS
Die Erosion der Grundversorgung und Gewinnverlagerung (BEPS) bezieht sich auf Steuervermeidungsstrategien, die Lücken und Unstimmigkeiten in den Steuervorschriften ausnutzen, um Gewinne künstlich an Niedrig- oder Nichtsteuerstandorte zu verlagern. Im Rahmen des OECD/G20 „Inclusive Framework on BEPS“ arbeiten über 125 Länder und Jurisdiktionen zusammen, um die BEPS-Maßnahmen umzusetzen und BEPS anzugehen.

Anbieter von Steuervermeidungspraktiken in der EU
18 EU-Länder praktizieren schädliche Steuerpraktiken: Belgien, Cypern, Estland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Slowakei, Spanien, Ungarn. oxfam.de

OECD
Die 1961 gegründete OECD ist eine internationale Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung mit 36 Mitgliedstaaten. Das erklärte Ziel der OECD ist es, Politik zu gestalten, die Wohlstand, Gleichberechtigung, Chancen und Wohlstand für alle fördert. Wie? Zum Beispiel durch die Bekämpfung der internationalen Steuerhinterziehung – seit 1961.

G20
Die 1999 gegründete „Gruppe der Zwanzig“ ist ein informeller Zusammenschluss aus 19 Staaten und der Europäischen Union. Das Forum der einflussreichsten Länder thematisiert ‘Probleme‘ des internationalen Wirtschafts- und Finanzsystems.