28.11.2019/EG
Quelle: Deutscher Bundestag, Berlin

Bundesregierung genehmigt im ersten Halbjahr 2019 Rüstungsexporte im Wert von 5,33 Milliarden Euro (Vorjahreszeitraum: 2,57 Mrd. Euro)

Laut „Bericht der Bundesregierung über ihre Exportpolitik für konventionelle Rüstungsgüter im ersten Halbjahr 2019“ genehmigte die Bundesregierung für den Zeitraum 01. Januar bis 30. Juni 2019 Rüstungsexporte im Wert von 5.329.949.334 Euro.

Für Exporte in Drittländer genehmigte die Bundesregierung Rüstungsgüter im Wert von 2.124.404.587 Euro (rund 40 %). Die Empfängerländer mit den höchsten Genehmigungsvolumina sind Ägypten (801,76 Mio. Euro), Republik Korea (277,70 Mio. Euro), Vereinigte Arabische Emirate (206,11 Mio. Euro) und Katar (164,57 Mio. Euro).

Den Bericht lesen Sie hier bundestag.de.

Kategorien: Allgemein