07.08.2019/EG
Quelle: Deutschlandfunk, Berlin

Dokumentation von Dorothea Brummerloh, Journalistin, über Fehlanreize im Gesundheitssystem

„Etwa 15 Mal im Jahr geht der Durchschnittsdeutsche zum Arzt – mehr als in jedem anderen Land. Und bekommt selten, was er braucht: ein ruhiges Gespräch. Dafür jede Menge Pillen, Röntgen, Ultraschall, EKG. Nebenwirkungen inklusive.“ deutschlandfunk.de