Der Gehorsam oder die Absurdität der Normalität

24.10.2017/EG aus dem Medium RUBIKON, Mainz

Katrin McClean, Publizistin, über den täglichen Gehorsam und einem Aufruf zum zivilen Ungehorsam

Täglich arbeiten Millionen von Menschen in komplexen Zusammenhängen, die direkt oder mittelbar mit sozialen Ungerechtigkeiten einhergehen, zur Zerstörung unserer Umwelt beitragen oder in anderen Ländern Armut und Krieg herbeiführen. Dieselben Menschen sind ehrlich entsetzt über das Ausmaß der Umweltzerstörung, über weltweite Hungersnöte und die Brutalität von Kriegen, also über die Folgen ihres Handelns. rubikon.news

Der Gehorsam oder die Absurdität der Normalität
Nach oben scrollen