17.10.2016/EG aus dem statistischen Amt der Europäischen Union ’Eurostat‘, Brüssel

In 15 von 28 EU-Staaten wächst die Armut

Im Jahr 2015 waren etwa 119 Millionen Personen bzw. 23,7% der Bevölkerung in der Europäischen Union (EU) von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Nach Angaben der Eurostat mussten 15 von 28 EU-Mitgliedsländern (53,6 Prozent) seit der Krise 2008 eine Zunahme der von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedrohten Bevölkerung regisitrieren. Aus zehn Staaten wurde eine Absenkung der von Einkommensarmut betroffenen Bürger gemeldet. ec.europa.eu

Kategorien: Allgemein