US-Wahl: Das Gesicht frustrierter Bürger

09.11.2016/EG

Unerwartetes Ergebnis der US-Wahl

Die – nach eigener Geschichtsschreibung – einzige Weltmacht USA zeigt der ‘restlichen‘ Welt, wie unberechenbar diese Nation ist. 59,2 Millionen US-Bürger, von insgesamt 124,5 Millionen abgegebenen Stimmen, gaben dem Kandidaten ihr Vertrauen, der in all unseren Medien bestenfalls als der ‘Gegenkandidat‘ vorgestellt wurde. Wir fühlten uns doch alle auf einen Sieg der scheinbar alternativlosen Kandidatin Clinton gut vorbereitet. Wie konnte es nur soweit kommen? Mögliche Antworten darauf lesen und sehen Sie hier sputniknews.com und hier↗zdf.de.