10.01.2017/EG aus der NRO Oxfam Deutschland, Berlin

Konzernatlas 2017 mit Daten und Fakten über die Agrar- und Lebensmittelindustrie vorgestellt / Konzerne kaufen Konzerne / Anteil der reinen Spekulation am Handel mit Nahrungsmittel stieg von 12 Prozent Mitte der 1990er Jahre auf aktuell 70 Prozent

„Finanzkräftige Kapitalanleger beeinflussen immer mehr das globale Ernährungssystem. An der Chicagoer Terminbörse dominieren mittlerweile Banken, Hedgefonds und Investmentfonds den Handel mit Weizen. Der Anteil der reinen Spekulation am Handel stieg von 12 Prozent Mitte der 1990er Jahre auf 70 Prozent heute. Hunderte agrarbasierte Investments verwalten Milliarden Dollar Vermögen und investieren unter anderem in Weizen, Zucker und Kaffee. Investmentfirmen wie BlackRock sind an Konzernen entlang der ganzen Lieferkette beteiligt: von Monsanto über den Maschinenhersteller John Deere zu dem Agrarhändler ADM und die Supermarktkette Wal-Mart. Die größten Händler von Agrarrohstoffen wie Cargill, ADM und Dreyfuss haben sogar eigene Investmentgesellschaften gegründet. Sie verfügen wie niemand sonst über Wissen zu …“ oxfam.de

Kategorien: Allgemein