10.01.2017/EG aus dem wirtschaftspolitischen Blog MAKRONOM, Berlin

Ein Nachruf von Thomas Piketty zum Tod von Anthony B. ‘Tony‘ Atkinson

„Atkinson verlässt uns zu einem Zeitpunkt, an dem die Ungleichheit wohl das drängendste Thema ist, mit dem sich unsere Gesellschaften auseinandersetzen müssen. Sein Leben drehte sich darum, die Werkzeuge zu erschaffen, mit denen man die Ungleichheit messen, verstehen und bekämpfen kann.“ makronom.de

In seinem letzten Buch ‘Inequality – what can be done?‘ macht Atkinson darauf aufmerksam, dass die Reduzierung der Ungleichheit technisch (Steuer-, Sozial-, Arbeitsmarktpolitik und Kapitalkontrolle) keine Schwierigkeit darstellt, sondern der dafür nötige politische Wille entscheidend sei. verteilungsfrage.org

Kategorien: Allgemein