Ein Blick nach Anatolien

09.12.2016/EG aus der Menschenrechtsorganisation Amnesty International, Berlin

Türkei: Vertreibung der Kurden wegen der Sicherheit

„Der neue Amnesty-Bericht ‘Displaced and dispossessed: Sur residents‘ right to return home‘ dokumentiert das Schicksal von kurdischen Familien aus Sur, einem Bezirk der Stadt Diyarbakir, der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Durch das brutale Vorgehen der Sicherheitskräfte und die monatelang andauernden Ausgangssperren wurden fast alle Bewohnerinnen und Bewohner Surs vertrieben.“ amnesty.de

Ein Blick nach Anatolien
Nach oben scrollen