11.01.2017/EG aus dem Büro des Direktors für Nationale Sicherheit der USA, Washington

‘Office of the Director of National Intelligence‘ stellt Bewertung russischer Aktivitäten und Absichten in den letzten US-Wahlen vor

Die Sicherheitsdienste der USA stufen die Kenntnislage zur Manipulation der US-Wahlen durch russische Hacker mit dem Bewertungsgrad ‘hohe Sicherheit‘ ein.

Zum Schluss des 25-seitigen Berichts wird auf die Verbindlichkeit der Einschätzung mit ‘hoher Sicherheit‘ hingewiesen: „High confidence in a judgment does not imply that the assessment is a fact or a certainty; such judgments might be wrong.“ Auf Deutsch: „Hohes Vertrauen in ein Urteil bedeutet nicht, dass die Beurteilung eine Tatsache oder eine Gewissheit ist; solche Urteile könnten falsch sein.“ Den Bericht lesen Sie hier↗dni.gov.

Kategorien: Allgemein