30.12.2016/EG

Harry Parker: Anatomie eines Soldaten

Roman (Krieg)

Captain Tom Barnes leitet einen Einsatz der britischen Armee, als er auf eine Landmine tritt. Zwei einheimische Jungen werden in den Konflikt hineingezogen, kaum ahnend, was dort geschieht. Auf allen Seiten verändert Gewalt das Leben von Grund auf.

Anatomie eines Soldaten ist ein erstaunliches Debüt, das das Zeug zum Klassiker hat. Wie die große Kriegserzählung Im Westen nichts Neues von Erich Maria Remarque führt der Roman vor Augen, was Krieg bedeutet. Die ungewöhnliche Erzählweise – unbelebten Dingen eine Stimme zu geben – verrät nicht nur viel über den Krieg und seine Banalität, sondern auch über das Talent des Autors. Hier entsteht Literatur aus Schmerz und Menschlichkeit.

Autor

Harry Parker, aufgewachsen in Wiltshire, ging mit 23 Jahren zur britischen Armee und war im Irak und in Afghanistan im Einsatz. Heute lebt er als Schriftsteller und Künstler in London.

Benevento Verlag, EAN: 978-3-7109-0002-0, gebunden, 352 Seiten, 24 Euro

Kategorien: Allgemein