19.11.2016/EG aus der Organsiation Transparency International Deutschland, Berlin

Frankreich schützt Hinweisgeber / Transparency ruft den deutschen Gesetzgeber zum Handeln auf

Das französische Parlament hat am 08. November 2016 mit großer Mehrheit ein Gesetz bezüglich Transparenz, Korruptionsbekämpfung und Modernisierung des Wirtschaftslebens verabschiedet. Demnach können Hinweisgeber strafrechtlich auch dann nur unter bestimmten Voraussetzungen belangt werden, wenn die offenbarten Informationen ein gesetzlich geschütztes Geheimnis betreffen. ↗transparency.de

Kategorien: Allgemein