Medien: „Tagesschau“ manipuliert Nachrichten?

30.01.2018/EG

„Tagesschau“ verstärkt Buhrufe gegen den US-Präsidenten Donald J. Trump

Die „Tagesschau“ hat in ihren Social-Media-Kanälen einen O-Ton-Ausschnitt zu Donald Trumps Auftritt auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos Buhrufe aus dem Publikum hörbarer gemischt. Kai Gniffke, Chefredakteur von ARD-aktuell und somit verantwortlich für Inhalte der Sendungen „Tagesschau“, „Tagesthemen“ und „Nachtmagazin“, spricht von „journalistischer Präzision“. meedia.de

Medien: „Tagesschau“ manipuliert Nachrichten?
Nach oben scrollen