05.02.2017/EG aus dem Medium Der Standard, Wien

Sozialwissenschaftler Stephan Lessenich im Interview über die Verschiebung ökologischer und sozialer Kosten

„Schmarotzer hat so einen moralisierenden Anklang. Aber es ist nicht von der Hand zu weisen, dass unsere Lebensweise nur möglich ist, weil es in weiten Weltregionen eben nicht geht, entsprechend zu leben. Wir leben auf Kosten anderer.“ derstandard.at

Kategorien: Allgemein