13.01.2017/EG aus dem Deutschen Bundestag, Berlin

Antrag der Bundesregierung auf Fortsetzung und Erweiterung der Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte in Mali / Zahl der Soldaten soll von 650 auf 1.000 erweitert werden / Kosten für Zusatzaufgaben bei 163 Millionen Euro

Die Begründung der Bundesregierung: „Die Stabilisierung Malis ist ein Schwerpunkt des deutschen Engagements in der Sahel-Region und ein wichtiges Ziel der Afrikapolitik der Bundesregierung. Ihr Erfolg hat Auswirkungen auf die Lage im weiteren Sahel-Raum, in Libyen und auf die regionalen Nachbarn. (…) Mit seinem Engagement in der Sahel-Region trägt Deutschland zudem dazu bei, eine wichtige Transitregion für Migranten zu stabilisieren.“ bundestag.de

Ergänzende Informationen zu den stetig wachsenden Auslandseinsätzen der Bundeswehr lesen Sie hierbundeswehr.de.

Kategorien: Allgemein