Buchtipp: Hörensagen

24.09.2021/EG Åsa Wikforss: Hörensagen Sachbuch (Fakten, Manipulationen, Medien, Meinungen, Nachrichten, Wissen) „Angesichts der Kakophonie sich widersprechender Stimmen fühlt man sich schnell verloren und neigt dazu, den Glauben an die Vernunft und an die Möglichkeit der Wahrheitsfindung aufzugeben. Genau das wollen die Apostel des Postfaktischen ja auch erreichen. Dieses Buch stellt Weiterlesen…

Buchtipp: Die Propaganda-Matrix

23.07.2021/EG Michael Meyen: Die Propaganda-MatrixDer Kampf für freie Medien entscheidet über unsere Zukunft Sachbuch (Medien) „Der Journalismus ist tot. Mit oder an Corona gestorben, nach langem Siechtum. Schon vorher war die „vierte Gewalt“ schwer krank, hing arbeitsunfähig und durchseucht von Politik am Tropf der Industrie. Das Virus hat dem Patienten Weiterlesen…

EU ordnet Meinungsfreiheit im Internet

10.06.2021/EGQuelle: Europäische Kommission, Brüssel/Berlin Nationale Behörden können ab 07. Juni 2022 „Entfernungsanordnung“ nutzen um „terroristische Inhalte“ binnen einer Stunde aus dem Internet entfernen zu lassen Margaritis Schinas, Vizepräsident der Europäischen Kommission: „Mit diesen bahnbrechenden neuen Regeln gehen wir gegen die Verbreitung terroristischer Inhalte im Internet vor und machen die Sicherheitsunion Weiterlesen…

Medien erzeugen Realitäten und Informationsdefizite

04.05.2021/EGQuelle: Blog Hypotheses, München Michael Meyen, Kommunikationswissenschaftler an der Ludwig-Maximilians-Universität München, über ‘Viren‘ in der Interpretationsbranche Auszug: „Wo es um Geld geht (wie in kommerziellen Verlagen), werden die Redaktionen vom Imperativ der Aufmerksamkeit regiert und von einem Sparzwang, der die Abhängigkeit von offiziellen Quellen noch größer macht, als sie ohnehin Weiterlesen…

Buchtipp: Schublade auf, Schublade zu

30.04.2021/EG Jens Förster: Schublade auf, Schublade zuDie verheerende Macht der Vorurteile Sachbuch (Ängste, Denkmuster, Meinung, Psyche) „Wir alle teilen Vorurteile, schützen kann sich davor niemand – und praktisch sind sie allemal. Und doch verurteilen wir, wen wir beim Schubladendenken erwischen: „Schublade auf, Schublade zu“. Gleichzeitig dominieren Vorurteile zunehmend den Diskurs, Weiterlesen…