EU entgehen 160 Mrd. Euro MwSt

06.09.2016/EG aus der Europäischen Kommission, Brüssel

2014 gingen in der EU 159,5 Milliarden Euro an Mehrwertsteuereinnahmen verloren / MwSt-Lücke in Deutschland bei 23,5 Milliarden Euro

Eine heute vorgestellte Studie der EU zeigt erneut, dass die Gesamtdifferenz zwischen den erwarteten und den tatsächlichen MwSt-Einnahmen (sogenannte „MwSt-Lücke“) auch im Jahr 2014 mit 159,5 Milliarden Euro einen unannehmbar hohen Jahresbetrag erreicht hat. Diese Erkenntnisse stützen die jüngsten Forderungen der Kommission nach einer Reform des EU-MwSt-Systems mit dem Ziel, gegen Betrug vorzugehen und das System effizienter zu gestalten. Weiterlesen