Ein Blick nach Anatolien

09.12.2016/EG aus der Menschenrechtsorganisation Amnesty International, Berlin

Türkei: Vertreibung der Kurden wegen der Sicherheit

„Der neue Amnesty-Bericht ‘Displaced and dispossessed: Sur residents‘ right to return home‘ dokumentiert das Schicksal von kurdischen Familien aus Sur, einem Bezirk der Stadt Diyarbakir, der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Durch das brutale Vorgehen der Sicherheitskräfte und die monatelang andauernden Ausgangssperren wurden fast alle Bewohnerinnen und Bewohner Surs vertrieben.“ amnesty.de

Türkei verteuert Autoimport

29.11.2016/EG aus dem Medium ‘DeutschTürkischeNachrichten‘, Berlin

Türkei erhebt künftig besondere Verbrauchsteuer auf Automobile über 11.000 Euro

„Wie der türkische Finanzminister Naci Ağbal ankündigte, werden Fahrzeuge über 11.055 Euro (TL 40.000) mit einer Steuererhöhung zwischen 652 (TL 2.360) und 7.338 Euro (TL 26.550) belegt. Autos, die weniger kosten, seien nicht betroffen.“ deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Zum Thema

Im Jahr 2015 wurden, laut ‘statista.com‘, 725.596 PKW in der Türkei abgesetzt. Nach einer Auswertung der IHK Ulm stammt etwa jeder dritte PKW (rund 240.000) aus Deutschland.