EU: Handelsbilanzen der Ungleichen

17.05.2017/EG aus dem statistischen Amt der Europäischen Union ’Eurostat‘, Brüssel

EU28 Handelsbilanz I/2017: 17 von 28 EU-Staaten melden Defizite / Deutschlands Exportanteil (319,9 Mrd. Euro) an allen Ausfuhren der EU28 (1.293,9 Mrd. Euro) liegt bei 24,7 %

Das statistischen Amt der Europäischen Union ‘Eurostat‘ meldet die Handelsbilanzsalden der 28 EU-Mitgliedstaaten für die Monate Januar bis März 2017:

Handelsbilanzsaldo (weltweite Ausfuhren abzüglich weltweite Einfuhren) insgesamt

  • Deutschland: 61,2 Mrd. Euro Exportüberschuss (+ 2,3 Prozent gegenüber I/2016)
  • EU27 (ohne Deutschland): 17,6 Mrd. Euro Überschuss (Niederlande) bis 41,5 Mrd. Euro Defizit (Vereinigtes Königreich)

Handelsbilanzsaldo innerhalb der EU28

  • Deutschland: 18,4 Mrd. Euro Exportüberschuss (- 11,8 Prozent gegenüber I/2016)
  • EU27 (ohne Deutschland): 50,0 Mrd. Euro Überschuss (Niederlande) bis 27,7 Mrd. Euro Defizit (Vereinigtes Königreich)

Handelsbilanzsaldo der EU28 mit der restlichen Welt

  • Deutschland: 42,8 Mrd. Euro Exportüberschuss (+ 10,0 Prozent gegenüber I/2016)
  • EU27 (ohne Deutschland): 10,0 Mrd. Euro Überschuss (Irland) bis 32,4 Mrd. Euro Defizit (Niederlande)

Die komplette Mitteilung lesen Sie hiereuropa.eu.

Zum Thema

„Der Welthandel ist ein Nullsummenspiel, bei dem die Überschüsse des einen die Defizite des anderen sind.“makronom.de

„Ungesunder Überschuss“boeckler.de

„Das süße Gift der Exportüberschüsse“makronom.de

IMK-Report zur Rolle der Nominallöhne für die Handels- und Leistungsbilanzüberschüsseboeckler.de

EU: Handelsbilanzen der Ungleichen

19.04.2017/EG aus dem statistischen Amt der Europäischen Union ’Eurostat‘, Brüssel

EU28 Handelsbilanz für Januar und Februar 2017: 16 von 28 EU-Staaten melden Defizite / Deutschlands Exportanteil (201,4 Mrd. Euro) an allen Ausfuhren der EU28 (816,1 Mrd. Euro) liegt bei 24,7 %

Das statistischen Amt der Europäischen Union ‘Eurostat‘ meldet die Handelsbilanzsalden der 28 EU-Mitgliedstaaten für die Monate Januar und Februar 2017:

Handelsbilanzsaldo der EU28 für die Monate Januar und Februar 2017 insgesamt (Intra-EU und Extra-EU)

  • Deutschland: 35,4 Milliarden Euro Exportüberschuss (+ 4,1 Prozent gegenüber Jan/Febr 2016)
  • EU27 (ohne Deutschland): 11,6 Mrd. Euro Überschuss (Niederlande) bis 25,1 Mrd. Euro Defizit (Vereinigtes Königreich)

Weiterlesen

EU: Handelsbilanzen der Ungleichen

15.02.2017/EG aus dem statistischen Amt der Europäischen Union ’Eurostat‘, Brüssel

EU28 Handelsbilanz 2016: 17 von 28 EU-Staaten melden Defizite

Das statistischen Amt der Europäischen Union ‘Eurostat‘ meldet die Handelsbilanzsalden der 28 EU-Mitgliedstaaten für das Jahr 2016:

Handelsbilanzsaldo der EU28 insgesamt

  • Deutschland: 257,3 Milliarden Euro Exportüberschuss (+ 2,6 Prozent gegenüber 2015)
  • EU27 (ohne Deutschland): 59,9 Mrd. Euro Überschuss (Niederlande) bis 204,5 Mrd. Euro Defizit (Vereinigtes Königreich)

Weiterlesen

Exportüberschuss – die unterschätzte Droge

14.02.2017/EG aus dem wirtschaftspolitischen Blog MAKRONOM, Berlin

Ökonom Jan Priewe: „Die makroökonomischen Egozentriker im deutschen Finanzministerium und die Arbeitgeberverbände haben das Problem verkannt und verharmlost“

„Hohe Exportüberschüsse sind ein süßes Gift, dass kurzfristig und manchmal auch mittelfristig Vorteile für die Exportindustrie verspricht, aber langfristig Krisen oder schmerzhafte Anpassungsprozesse verursacht. Der Exportüberschuss-Weltmeister hat zu viel von diesem Gift genommen und ist davon abhängig geworden.“ makronom.de

Exportüberschuss auf neuen Höchststand

09.02.2017/EG aus dem Statistischen Bundesamt (Destatis), Wiesbaden

Exportüberschuss (Importdefizit) erreicht mit 252,9 Milliarden Euro neuen Rekordwert

Die Außenhandelsbilanz schloss im Jahr 2016 mit dem bisher höchsten Überschuss von 252,9 Milliarden Euro um 3,5 Prozent über dem Vorjahreswert ab. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, wurden im Jahr 2016 von Deutschland Waren im Wert von 1.207,5 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 954,6 Milliarden Euro importiert. destatis.de

Zum Thema

„Der Welthandel ist ein Nullsummenspiel, bei dem die Überschüsse des einen die Defizite des anderen sind.“ makronom.de

„Ungesunder Überschuss“ boeckler.de.