Buchtipp: Theorie der feinen Leute

29.12.2017/EG

Thorstein Veblen: Theorie der feinen Leute
Eine ökonomische Untersuchung der Institutionen

Sachbuch (Gesellschaft, Reichtum)

Veblens „Theorie der feinen Leute“, erstmals 1899 veröffentlicht, ist einer der scharfsinnigsten und brillantesten Beiträge zur Soziologie des Prestiges, die wir kennen; ein klassisches Werk der Gesellschaftskritik, das intelligent und höchst lebhaft sich mit Institutionen, Sitten, Gebräuchen, kollektiven Denkgewohnheiten auseinandersetzt und dessen Nachwirkungen bei Riesman ebenso wie bei Bourdieu zu erkennen sind. Weiterlesen

Arbeitswelt und Globalisierung 2017: Rekorde für Deutschlands Konzerne

28.12.2017/EG aus der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young GmbH, Stuttgart

Ernst & Young: Gesamtumsatz der 100 umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands steigt um 7 %, der Gewinn um 21 %

„Deutschlands Top-Unternehmen steuern auf ein Rekordjahr zu: Der Gesamtumsatz der 100 umsatzstärksten börsennotierten Konzerne kletterte in den ersten drei Quartalen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp sieben Prozent auf 1,25 Billionen Euro. Der Gewinn stieg sogar noch stärker: um 21 Prozent auf knapp 109 Milliarden Euro. Dementsprechend legte auch die Profitabilität zu: Die durchschnittliche Marge stieg von 7,7 auf 8,7 Prozent.“ ey.com

Zum Thema

Die Reduzierung der Ertragsteuer für Unternehmen in den USA lassen die Ergebnisse der Automobilkonzerne BMW und Daimler ‘explodieren‘. dw.de

Daten aus dem Statistischen Bundesamt (Destatis) zur Lohnentwicklung Januar bis September 2017: reales Plus 0,9 Prozent! destatis.de

Neuregelungen zum Januar 2018

25.12.2017/EG aus der Bundesregierung, Berlin

Zum 01. Januar 2018 gelten neue Regelungen u. a. zu Mindestlohn, Rente, Beiträge für Krankenkassen, Mutterschutz, Abgasuntersuchung und ‚Majestätsbeleidigungsparagraf‘

Alle Neuregelungen lesen Sie hier ↗bundesregierung.de.

Schöne Festtage

24.12.2017/EG

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine ausgleichende Weihnachtszeit.

Arbeitswelt: Unter dem Christbaum ist nichts heilig

23.12.2017/EG aus dem Medium KONTRAST, Wien

Kathrin Glösel, Autorin, über den hohen Preis der Weihnacht

„Welchen Weg hat so ein Smartphone zurückgelegt, bis es unter dem Weihnachtsbaum landet? Unter welchen Arbeitsbedingungen haben Menschen es hergestellt, transportiert und verkauft?
Wir haben drei Stationen eines verschenkten Smartphones nachgezeichnet und uns die beteiligten Unternehmen näher angesehen.“ kontrast.at

Zum Thema

Amazon-Beschäftigte kämpfen weiter für ihren Tarifvertrag verdi.de.