Europäische Kommission bekämpft Mindestlohn

29.04.2017/EG aus der Europäischen Kommission, Brüssel

Europäische Kommission ergreift Maßnahmen gegen österreichisches Mindestlohngesetz im Kraftverkehrsgewerbe

Die Europäische Kommission hat am Donnerstag (27.) gegen Österreich ein Vertragsverletzungsverfahren im Zusammenhang mit der Anwendung des österreichischen Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz (LSD-BG) auf den Kraftverkehrssektor eingeleitet. Die Kommission ist der Ansicht, dass durch diese Praxis der EU-Binnenmarkt unverhältnismäßig stark einschränkt wird. europa.eu

Der lange Krieg der NATO

29.04.2017/EG aus dem Medium INFOsperber, Spiegel bei Bern

Publizist Urs P. Gasche zum seit 2001 geführten NATO-Krieg in Afghanistan

„Im Jahr 2001 hatte der Uno-Sicherheitsrat die Oberziele für die Hilfe an Afghanistan wie folgt formuliert: Sicherheit, Demokratie, Menschenrechte, funktionierende staatliche Gewalt, wirtschaftliche Entwicklung, Drogenbekämpfung, Schulpflicht auch für Mädchen.“ infosperber.ch

Der bombardierte Frieden

28.04.2017/EG aus dem Medium RUBIKON, Mainz

Historiker Daniele Ganser über 26.000 abgeworfene Bomben durch die USA auf sieben Länder im Jahr 2016

„Fragen Sie mal im Freundeskreis: Welche Länder haben die USA im letzten Jahr bombardiert? Wenn ihre Gesprächspartnerin oder ihr Gesprächspartner die folgenden sieben Länder korrekt benennen kann, müssen sie davon ausgehen, dass diese Person sehr gut über Zeitgeschichte und internationale Politik informiert ist: Syrien, Irak, Afghanistan, Libyen, Jemen, Somalia und Pakistan.“ rubikon.news

Buchtipp: Die Abstiegsgesellschaft

28.04.2017/EG

Oliver Nachtwey: Die Abstiegsgesellschaft

Sachbuch (Gesellschaft/Politik)

Die Möglichkeit des sozialen Aufstiegs war eines der zentralen Versprechen der »alten« BRD – und tatsächlich wurde es meistens eingelöst: Aus dem Käfer wurde ein Audi, aus Facharbeiterkindern Akademiker. Mittlerweile ist der gesellschaftliche Fahrstuhl stecken geblieben: Uniabschlüsse bedeuten nicht mehr automatisch Status und Sicherheit, Arbeitnehmer bekommen immer weniger ab vom großen Kuchen. Oliver Nachtwey analysiert die Ursachen dieses Bruchs und befasst sich mit dem Konfliktpotenzial, das dadurch entsteht: Selbst wenn Deutschland bislang relativ glimpflich durch die Krise gekommen sein mag, könnten auch hierzulande bald soziale Auseinandersetzungen auf uns zukommen, die heute bereits die Gesellschaften Südeuropas erschüttern. Weiterlesen

Rente: Österreich zeigt wie es geht

27.04.2017/EG aus dem Ökonomieblog MAKROSKOP, Wiesbaden

Hartmut Reiners (Autor und Gesundheitsökonom): „Österreich zeigt, dass eine den Lebensstandard sichernde Altersrente solide finanzierbar ist, ohne die Erwerbstätigen zu überfordern“

„Weshalb hat Deutschland als die angeblich reichste Volkswirtschaft Europas ein deutlich niedrigeres Rentenniveau als das kleine Österreich? Ein wesentlicher Grund liegt in der mit der Agenda 2010 verfügten Kürzung des zukünftigen Auszahlungsbetrags der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV). Bereits heute liegt das deutsche Rentenniveau im OECD-Ranking weit hinten, während Österreich …“ makroskop.eu

Zum Thema

Sozialwissenschaftler Stefan Sell zur Alterssicherung in Deutschland und Österreichaktuelle-sozialpolitik.blogspot.de.

Gewerkschafter Reiner Heyse zum weiter sinkenden Rentenniveau (nach Steuern) in Deutschlandseniorenaufstand.de.